03.05.2017

Smart Meter – Was bringen sie dir und wie sehen die gesetzlichen Regelungen aus?

Smart Meter – Was bringen sie dir und wie sehen die gesetzlichen  Regelungen aus?

Smart Meter sind seit der Energiewende in aller Munde. Meist in Verbindung mit Smart Home-Angeboten, die das tägliche Leben im eigenen Haushalt vereinfachen sollen. Doch worin besteht der grundsätzliche Nutzen dieser speziellen Stromzähler und wie sehen die gesetzlichen Bestimmungen hierzu aus? Wir haben die wichtigsten Informationen für dich zusammengetragen.

Was sind Smart Meter überhaupt?

Smart Meter sind digitalisierte Messsysteme, die aus einem digitalen Stromzähler sowie einem Gateway bestehen. Letzteres ist für die Datenübertragung zuständig und in der Lage zu senden und zu empfangen. Mithilfe des Smart-Meter von Discovergy werden die Daten in Echtzeit übertragen und in der Paketstrom-App ausgewertet. So hast du jederzeit die Möglichkeit einzusehen, wie viel kWh derzeit verbraucht werden.

Grundsätzlich sind die Messstellenbetreiber für den Einbau von Smart Metern zuständig. Seit 2017 werden Haushalte, deren Stromverbrauch größer als 10.000 kWh pro Jahr ist, nach und nach mit einem Smart Meter ausgestattet. Ab dem Jahr 2020 gelten dieselben Bedingungen für Haushalte, deren Jahresverbrauch mehr als 6.000 kWh beträgt.

Alle anderen Haushalte werden nach und nach eine moderne Messeinrichtung („digitaler Stromzähler“) erhalten. Diese lassen sich jedoch nicht ohne weiteres kostenpflichtiges Zubehör in das intelligente Stromnetz, das Smart Grid integrieren.

Welche Kosten fallen bei der Nutzung eines Smart Meters an?

Per Gesetz wurden Obergrenzen für die jährlichen Kosten festgelegt, welche von der Menge des verbrauchten Stroms abhängt. Ein Durchschnittshaushalt mit vier Personen und einem jährlichen Stromverbrauch von 3.600 kWh kann beispielsweise bis zu 40 Euro zahlen (dies gilt ab 2020).

Wer auf die Stromrechnung schaut, entdeckt dort auch die Positionen „Messstellenbetrieb“ und „Messung“. Die Kosten liegen zwischen 3 und 18 Euro pro Jahr für die noch in den meisten Haushalten installierten analogen Zähler.

Welchen Mehrwert bietet mir Paketstrom?

Mit unseren Strompaketen hast du neben dem smarten Gesamtüberblick über Kosten und Verbrauch auch die Möglichkeit deine Strompakete anzupassen – je nach deinem aktuellen Bedarf. Für den Smart Meter von Discovergy zahlst du bei uns keine weiteren Kosten und kannst dabei ganz entspannt auf die Digitalisierungswelle aufspringen. Lebe auch du smart – mit Paketstrom.

Kommentar hinzufügen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*