04.06.2017

Die PaketStrom-Story: Irit Eser

Die PaketStrom-Story: Irit Eser

„Wie man sich bettet, so liegt man, es deckt einen doch niemand zu." (Bert Brecht)

Heute stellen wir euch Irit Eser vor, Gründerin und CEO von Paketstrom. Die studierte Diplom-Statistikerin hat Paketstrom gemeinsam mit Nikolai Berenbrock, im Juni vergangenen Jahres gegründet. Sie ist für Unternehmenskontakte sowie für die Bereiche Recht, Finance und Technik verantwortlich. Außerdem ist Irit für alle Themen rund um Preis- und Mengenkalkulation zuständig.

Die Arbeit innerhalb eines Startups findet Irit besonders spannend, weil sie dort gemeinsam mit Menschen arbeiten kann, die mit demselben Mindset an einem Projekt arbeiten und fest an dessen Erfolg glauben. Nur mit dem richtigen Drive und viel Leidenschaft lässt sich ein Projekt von einer einfachen Idee zu einem Unternehmen entwickeln.

Die Dortmunderin verbringt ihre Freizeit mit ihren beiden Töchtern und ihrem Beautyblog (iriteser.de), mit dem sie seit über sechs Jahren erfolgreich ist. Außerdem stehen Stepptanz, Sport und Bücher auf dem Programm. Zur Zeit liest sie am liebsten Frankreich-Krimis, der nächste Sommerurlaub kommt bestimmt!

Wenn Irit eine Person ihrer Wahl treffen könnte, dann wäre es Sheryl Sandberg, die Geschäftsführerin von Facebook. Über Sheryl Sandberg ist sehr viel bekannt und Irit würde gerne wissen, wie sie eigentlich tatsächlich ist.

Irit wünscht sich (und allen anderen auch) Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Und viele überzeugte Paketstromkunden.
Seid gespannt auf das nächste Teammitglied von Paketstrom.

Irit Eser

 

Kommentar hinzufügen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*