24.06.2017

Die PaketStrom-Story: Georgina Habdas

Die PaketStrom-Story: Georgina Habdas

„Wer immer das tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." (Henry Ford)

Die vorerst Letzte im Bunde ist Georgina, unsere Werkstudentin. Sie ist für das Social Media Marketing von Paketstrom zuständig und seit März dieses Jahres ein Teil von Paketstrom.

Das Spannende an der Arbeit innerhalb eines Startups ist für sie die direkte Zusammenarbeit mit den Unternehmensgründern. „Gründer haben eine eigene Mentalität, können andere von ihrer Idee überzeugen und sind inspirierend. Dieser Startup-Spirit ist wirklich ansteckend und fasziniert mich sehr", so Georgina. 

Ihre Freizeit verbringt die geborene Gelsenkirchenerin mit Freunden und Familie oder hört gern Musik. Außerdem geht sie gern auf Festivals oder macht Kurztrips. Georgina möchte noch viel erleben und die Welt bereisen. 

Wenn Georgina sich etwas wünschen könnte, dann wäre es eine Welt ohne Gewalt, Hunger und Armut.

Hätte Georgina die Möglichkeit eine Person ihrer Wahl zu treffen, dann wäre es Chris Gardner, dessen Leben in „Das Streben nach Glück" verfilmt wurde. Sie bewundert seinen Lebensmut, seine fortwährende Hoffnung auf bessere Zeiten, seine Menschlichkeit und den Glauben an sich und seine Fähigkeiten. „Durch ihn wird mir selbst immer wieder bewusst, was ich doch alles besitze: Gesundheit, Freude und Familie, ein Dach über dem Kopf. All das ist nicht selbstverständlich und sollte auch nie als solches angenommen werden.“

 

Das war unsere Teamvorstellung – doch die PaketStrom-Story geht weiter. Seid gespannt auf spannende News aus dem PaketStrom-Universum.

Georgina Habdas

 

Kommentar hinzufügen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*